Zum Roman

Als der junge Sulpitius mit dem berühmten Martin von Tours und dessen eigenwilliger Mönchs-Gemeinschaft zusammentrifft, ist er von seinem Auftrag, eine Heiligen-Vita zu verfassen, wenig angetan. Seine Hauptinformationsquelle für Erzählenswertes aus dem Leben des Heiligen ist ein völlig vertrotteltes Greisenpaar. Und auch Bricius, sein offizieller Projektpartner aus der Gemeinschaft der Mönche, scheint an der Entstehung einer authentischen Lebensbeschreibung keinerlei Interesse zu haben…

baumreiterfotoDie zentrale Figur des Romans, Sulpitius Severus, wurde von der Gestalt des gleichnamigen Rhetorikers inspiriert, der mit seiner Vita sancti Martini vor 1700 Jahren eine Art Bestseller der Antike verfasste.
Der Roman Himmelstarrer entstand zwar aus der Beschäftigung mit historischen Schriften, lebt aber von der bewussten Vermischung von antikem und neuzeitlichem Gedankengut.

 

Buchinfos
Autorin: Martina Eden
Titel: Himmelstarrer. Unhistorischer Roman aus der Zeit des Martin von Tours.
Softcover, 187 Seiten
Preis: 11,- €
Erscheinungsdatum: November 2008
Vertrieb von Restexemplaren über: himmelstarrer/AT-Zeichen/gmx.de
(Bei Bestellungen über diese E-Mail-Adresse fallen noch Versandkosten von 2,- € zzgl. zum Buchpreis an!)

Das Buch ist theoretisch auch ganz normal über den Buchhandel zu bestellen.
Außerdem sollte ein Exemplar über die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ausleihbar sein …