Warum eigentlich unhistorisch?

Nach der Meinung von Wikipedia ist ein historischer Roman ein fiktionales Prosawerk, dessen Handlung in einer historischen Zeit spielt. Das würde auch auf meinen Sankt-Martin-Roman zutreffen.
Zudem basiert Himmelstarrer auch noch auf historischen Texten. Das wären vor allem die antiken Schriften des Sulpitius Severus über Martin von Tours, dann noch die im 5. Jahrhundert von Gregor von Tours verfasste Geschichte der Franken, und die mittelalterliche Legenda Aurea des Jacobus de Voragine.
Im Untertitel steht es aber laut und deutlich: Unhistorischer Roman aus der Zeit des Martin von Tours.
Tja, so ist es nun mal. Denn, obwohl einige meiner besten Freunde historische Romane sind … das wäre eine falsche Fährte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.