Sankt-Martin-Relief

Relief von Sankt Martin am Hulbe-Haus in HamburgFalls jemand demnächst einmal nach Hamburg kommt und durch die Mönckebergstraße schlendert – es lohnt sich, ab und zu den Blick von den Schaufenstern zu lösen und nach oben zu schauen.
Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, an der Seitenwand der Nummer 21 dieses Martin-Relief zu entdecken!
Erst auf den zweiten Blick ist mir aufgefallen, dass der Bettler seinen Kopf verloren hat. Womöglich das Ergebnis einer Protestaktion von Straßentauben, die durch die Stacheln an der Oberseite des Reliefs um einen schönen Pausenplatz gebracht wurden …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.